Gottamentor.Com
Gottamentor.Com

Roseanne kehrt zum Fernsehen zurück und ist so lustig und relevant wie immer



RoseanneAndDan-FTR

(Craig Sjodin/ABC)

Die Antwort ist ja, Roseanne Barr und John Goodmantunbenimm dich wie ein altes Ehepaar in echt Leben . In einem exklusiven Interview mitParade, sie beenden die Sätze des anderen. Beide scherzen über ihre versagenden Erinnerungen. Als er eine Anekdote erzählt, bricht sie in hysterisches Gelächter aus. Und wenn der sachliche Barr ein bisschen heiß auf Politik wird, kühlt Goodman die Dinge ab und lenkt das Gespräch sanft in ruhigeres Fahrwasser.

ABC-Fotoarchiv/ABC über Getty Images

(ABC-Fotoarchiv/ABC über Getty Images)


Ihr authentisches Yin-und-Yang – als lang verheiratetes TV-Paar Roseanne und Dan Conner – hat dazu beigetragen, zu definierenRoseanne, ein Orientierungspunkt Familie Sitcom, die zu Beginn der 90er Jahre die Nr. 1-Show in Amerika war. Jetzt sitzen Barr und Goodman, beide 65, zurück auf der vertrauten karierten Wohnzimmercouch, gehäkelte Afghanen und alles.

Am Dienstag, 27. März,Roseannewird die neueste TV-Serie, die ein Revival inszeniert, wenn sie um 20 Uhr zu ABC zurückkehrt. ET. Und vielleicht am wenigsten wahrscheinlich: Selbst im Hinterkopf hätte ich nie gedacht, dass dies passieren würde, sagt Barr, der einer der Autoren und ausführenden Produzenten der ursprünglichen Show war und die gleichen Aufgaben in der neuen Inkarnation der Serie übernimmt.


WieRoseanne's Schöpferin, Star und treibende Kraft hat sie die Sitcom 1997 nach neun Staffeln abgeschlossen – und sie nach zwei Jahrzehnten ebenso entscheidend wieder zum Leben erweckt. Und an der Oberfläche hat sich sehr wenig geändert.



Robert Trachtenberg/ABC

(Robert Trachtenberg/ABC)

Roseanne und Dan leben immer noch von Gehaltsscheck an Gehaltsscheck in ihrem bescheidenen Haus im fiktiven Lanford, Illinois, nur jetzt mit mehr Familienmitgliedern um den Küchentisch. Das mittlere Kind Darlene (Sara Gilbert, 42) ist mit ihren beiden Kindern wieder bei Mama und Papa eingezogen. Ihr Jüngster, D.J. (Michael Fishman, 36), ist jetzt Vater und gerade vom Dienst im Ausland nach Hause zurückgekehrt. Die unverblümte Tante Jackie (dreifache Emmy-Gewinnerin Laurie Metcalf, 62) bleibt ein Stammgast. Ihre älteste Tochter Becky ist auch da, gespielt von Lecy Goranson, 43. Und in einer seltsamen Wendung ist auch die Schauspielerin Sarah Chalke, 41, die Goranson als Becky mitten in der ursprünglichen Serie ersetzte, in der Wiederbelebung. Sie spielt eine verheiratete Frau, die eine Leihmutter (Becky) sucht, um ihr Baby zu tragen. Wie immer ärgern sich alle mit Humor und harter Liebe.

Bekannte Gesichter


Die Saat für Roseannes Wiederbelebung wurde Anfang 2019 gesät, als Goodman auftratDas Gespräch, die tagsüber CBS-Talkshow, für die Gilbert Gastgeber, Schöpfer und ausführender Produzent ist. Die beiden nahmen an einemRoseanneSkizze, beide im Charakter. Sie fragte mich: 'Wären Sie jemals daran interessiert, die Show wieder zu machen?'
Goodman sagt über Gilbert, der jetzt auch Produzent istRoseanne. Egal, dass im Serienfinale bekannt wurde, dass sein Charakter an einem Herzinfarkt gestorben war; er war drin. Gilbert rief Barr an, und innerhalb von drei Wochen wurde eine Vereinbarung getroffen.

Neben dem nuklearen Conner-Clan umfasst die Besetzung auch bekannte Gesichter wie die Komikerin Sandra Bernhard, 62 (sie spielt Roseannes Freundin Nancy Bartlett);Die UrknalltheorieStar Johnny Galecki, 42 (als Darlenes Ex-Ehemann David); und die 90-jährige Estelle Parsons (Roseannes Mutter Beverly).

Leider wird der jungenhafte Schauspieler, der in der ersten Staffel Roseannes Fabrikchef spielte, nicht an der Wiedervereinigung teilnehmen. Wir haben George Clooney eingeladen, aber er ist zu beschäftigt und lebt in Italien, sagt Barr.

Das original abgenutzte Conner-Sofa konnte es auch nicht schaffen. Es ist jetzt im Besitz eines privaten Sammlers. Die Produktionsdesigner haben die Couch und das Interieur des gesamten Hauses von Connor sorgfältig neu gestaltet, bis hin zu den kitschigen Elvis Presley-Tellern an der Wand. Es war erstaunlich zu sehen, wie detailliert sie alles eingebaut haben, staunt Barr. Sogar die Sachen, die wir in der Küche auf der Fensterbank aufbewahrt haben, sind da!


Beim Betreten des erneuerten alten Sets fühlte sich die gesamte Besetzung an, als hätten wir nur eine Woche frei, sagt Goodman.

„Arm, nicht dumm“

WannRoseanne1.0 wurde im Herbst 1988 uraufgeführt und stach sofort aus der Reihe anderer Familienshows dieser Ära heraus. Im Gegensatz zu den Huxtables (Die Cosby Show), die Seefahrer (Wachstumsschmerzen), die Keatons (Familienbande) und vor allem die Ewings (Dallas) waren die Conners im Arbeiterleben der Arbeiterklasse verwurzelt. Sie hatten Mühe, die Rechnungen zu bezahlen. Die launischen Kinder lobten Beleidigungen mit Widerhaken, und ihre fleißigen Eltern räumten sie gleich wieder auf.

Roseanne Barr stellte für jeden Amerikaner das authentischste und am wenigsten idealisierte weibliche Zentrum einer heimischen Sitcom in der Fernsehgeschichte dar, sagt Tom Nunan, Dozent an der UCLA School of Theatre, Film and Television und ehemaliger TV-Netzwerk- und Studiopräsident. Sie hat es erzählt, wie es war. Sie war auch traditionell körperlich nicht das, was man von einer Hauptrolle in einer Fernsehsendung erwarten würde. Sie sah aus wie Mittelamerika, sie sah aus wie eine Arbeitermama und sie redete wie eine. Es war nicht dieses fröhliche, fröhliche, idealisierte Porträt des Lebens. Mama hat das Sagen und Mama wird sich den Mist ihrer Kinder nicht gefallen lassen.


Tatsächlich basierte Barr ihre gleichnamige Show auf ihrer eigenen Erziehung in Salt Lake City, Utah. Als Älteste von vier in einer Arbeiterfamilie hatte ich solche Beziehungen zu meinem Bruder und meinen beiden Schwestern, sagt sie. Wir benutzten schwarzen Humor, um schwierige Situationen zu entschärfen, um uns gegenseitig die schreckliche Wahrheit übereinander zu sagen.

10 ikonische TV-Serien, die zeigen, was es bedeutet, Familie zu sein

Das Fernsehen diente Barr als Flucht- und Rechercheinstrument. Ich würde mir alte Fernsehsendungen ansehen wieDie Flitterwochenund dachte, wenn ich meine Show hätte, würde ich dies oder das machen, sagt sie. Schon als echtes kleines Mädchen baute ich Shows in meinem Kopf. Es war immer da. Sie führte Theaterstücke in der Familiengarage auf und bekam großen Applaus in der Nachbarschaft. Sie trat auch in ihren eigenen Skizzen in der Schule auf.


Sie war eine verheiratete Mutter von drei Kindern und machte in den 1980er Jahren Witze darüber, eine häusliche Göttin in der Stand-up-Comedy-Szene zu sein, als ihre Kindheitsfantasie wahr wurde. Wusste sie, dass sie sich einen außer Kontrolle geratenen Hit ausgedacht hatte? Wenn ich ja sage, bin ich ein arroganter Arsch, aber ja, das habe ich, antwortet sie. So wie ich es sehe, beleidigte ich nicht die Intelligenz einer Arbeiterfamilie oder Arbeiterklasse. Dies ist die Mehrheit der Amerikaner. Wir waren arm, aber nicht dumm.

Die Show verband das Publikum – und trat oft auf ein paar rohe Nerven. Sie hatte keine Angst davor, sich mit Themen auseinanderzusetzen, die viele andere Prime-Time-Shows vermieden oder auf Zehenspitzen herumgeschlichen wurden: Rassismus, Homophobie, Geldsorgen, Untreue, häusliche Gewalt, Teen-Sex.

Es war sehr wie bei allen, mit denen ich aufgewachsen bin, sagt Barr. Und die Mehrheit der Amerikaner.

Schichten des Lachens

Adam Rose/ABC

(Adam Rose/ABC)

Barr und Goodman – dank seiner Arbeit in der Hit-Komödie der Coen-Brüder von 1987 ein Breakout-FilmstarArizona aufziehen—Bei seinem Vorsprechen im Jahr 1988 haben wir es sofort verstanden. Wir haben einfachhabeeinander, sagt Barr. Für Goodman, der jahrelang in Werbespots gearbeitet hatte, übertraf die Rolle alles, was ich mir je erträumt hatte. Ich wollte nur meinen Lebensunterhalt als Schauspieler verdienen.

Als die Show vorbei war, hielten die beiden regelmäßig Kontakt. Als Barrs jüngster Sohn Buck 4 Jahre alt war, sah er John in einem Film im Fernsehen und sagte: 'Ist das der Typ, der meinen Vater spielt?', ruft sie aus. Ich sagte: ‚Ja!‘ (Der 22-jährige Buck ist vor allem ein Fan von Goodmans späteren FilmarbeitenDer große Lebowski.)

Offscreen haben diese beiden Stars ihre eigenen TV-Favoriten. Goodman, eine ständige Präsenz auf der großen Leinwand, zu deren zahlreichen Filmprojekten gehörenArgo,Atomblond,Patriotentag,10 Cloverfield LaneundKong: Schädelinsel, sagt, er guckt vielRecht & Ordnung. Barr, die sich in einer Talkshow, ein paar Reality-Shows und als Richter versucht hatLetzter Comic-StandSie ist ein Fan von forensischen Mordserien auf dem ID-Kanal, aber die riesige Auswahl an Kabel-, Streaming- und anderen Plattformen überwältigt sie. Ich kann die Hälfte der Zeit nicht herausfinden, auf welchem ​​Kanal etwas läuft, sagt sie. Technologie ist mir so weit. Es ist verwirrend. Beide sahen Metcalfs von der Kritik gefeierte Rolle als Mutter inLady Birdund liebte es. Sie war phänomenal! Goodman schwärmt.

Da die Produktion abgeschlossen istRoseanneim Dezember machen sie eine Verschnaufpause. Barr kehrte in ihr Zuhause in Hilo, Hawaii, und ihre Macadamianuss- und Viehfarm zurück, wo sie seit 2019 mit ihrem Partner, dem Musiker Johnny Argent, lebt.

Goodman ruht und entspannt sich mit seiner Frau Annabeth Hartzog in seinem langjährigen Wohnsitz in New Orleans. Sie haben sich dort kennengelernt und geheiratet, als sie ein Student-Model war und er an dem Film von 1988 arbeitete workingJeder ist All-American. Ich habe irgendwann letztes Jahr ein Burnout erreicht, sagt er. Ich möchte mich nur um Kleinigkeiten kümmern, die ich eine Weile vernachlässigt habe.

Dennoch sind Barr und Goodman bestrebt, eine weitere Episodenrunde zu drehen – das heißt, wenn das Publikum es verlangt. Die Leute sagen zu mir: ‚Ich habe Ihre Show als Kind gesehen und jetzt habe ich Kinder‘, sagt Barr. Oder „Ich habe mich nie als deine Art Mensch gesehen, bis ich Kinder hatte.“ Wenn man Kinder hat und eine Sendung über Kindererziehung sieht, ist das sehr universell.

Aber auch eine bahnbrechende Komödie ist nichts ohne die Komödie. Unsere Show so zu präsentieren, als ob wir etwas Wichtiges herausbringen würden, ist jive, sagt Goodman. Wenn wir das Lustige nicht haben, wen interessiert das?

Geben wir Barr das letzte Wort: Wir haben große Zuneigung zueinander. Wir wollen nur, dass die Leute ein paar gute Lacher über das normale Leben haben. Da ist der Spaß.