Gottamentor.Com
Gottamentor.Com

6 besten Kartenspiele (für Erwachsene & Kinder)

6 Best Card Games (For Adults & Kids)

Wer liebt ein gutes altes Kartenspiel nicht? Ein Kartenspiel ist kompakt, leicht zu transportieren und äußerst vielseitig. Es bietet Ihnen endlose Möglichkeiten, die sich perfekt für viele Situationen eignen. Egal, ob Sie in einem Restaurant auf Ihr Essen warten, die Zeit zwischen den Kursen vertreiben oder einfach nach einer einfachen und zugänglichen Möglichkeit suchen, die Zeit mit der Familie nach dem Abendessen zu genießen, es gibt viel Spaß mit nichts anderem als einem Kartenspiel .


Rätsel für Kinder

Inhaltsverzeichnis

  • 1 Crazy Eights
  • 2 Slapjack
  • 3 betrügen
  • 4 ägyptische Rattenschraube
  • 5 Hockey
  • 6 Golf
    • 6.1 Verwandte Beiträge

Wenn Sie die abgenutzten Spiele von Solitaire oder Go Fish satt haben, ist es Zeit, Ihr Kartenspielrepertoire zu verwechseln. Hier sind einige der besten Kartenspiele für Kinder und Kinder im Herzen.


Verrückte Acht

Crazy Eights

Hier ist ein lustiges, schnelles Spiel für Doppelspieler oder mehr. In Crazy Eights ist das Ziel einfach: Seien Sie der Erste in der Gruppe, der alle Ihre Karten loswird. Die Regeln sind einfach und das Gameplay schnell. Wenn Sie also gehofft haben, ein paar Minuten zu töten, bevor Sie wieder in den Unterricht gehen, dann ist Crazy Eights der Name des Spiels.


Spielanleitung:


justvps



  1. Die Spieler erhalten jeweils sieben Karten.
  2. Der Rest des Decks liegt verdeckt auf dem Tisch.
  3. Die oberste Karte auf dem Deck wird aufgedeckt und dann neben das verdeckte Deck gelegt. Dies wird der Ablagestapel sein.
  4. Spieler können bestimmen, wer die erste Runde machen wird, indem sie eine Münze werfen. In Spielen mit mehr als zwei Spielern spielt die Person rechts vom Dealer die erste Runde.
  5. Der Spieler mit dem ersten Zug versucht, die Karte auf dem Ablagestapel entweder nach Farbe (Herzen, Pik, Keulen, Diamanten) oder nach Nummer (Ass, 1-10, Bube, Dame, König) abzugleichen.
  6. Sobald der erste Spieler an der Reihe ist, zieht er eine Karte vom Stapel.
  7. Der nächste Spieler ist an der Reihe, indem er die Karte abgleichen, die der vorherige Spieler auf den Ablagestapel gelegt hat.
  8. Wenn ein Spieler keine Karte hat, die mit der nach oben gerichteten Karte übereinstimmt, muss er vom Stapel ziehen, bis er eine passende Karte erhält.
  9. Wenn der Ziehstapel leer ist und ein Spieler keine Karten hat, die mit dem Ablagestapel übereinstimmen, ist der andere Spieler so lange an der Reihe, bis der andere Spieler eine Karte spielen kann.
  10. Alle 8 Karten sind Platzhalter und können auf jeder Karte gespielt werden, ohne dass eine Übereinstimmung erforderlich ist.
  11. Der erste Spieler, der alle seine Karten verlieren kann, ist der Gewinner.

Slapjack

Hier ist ein Spiel für diejenigen, die etwas weniger Technisches spielen möchten, aber trotzdem viel Spaß haben möchten. Slapjack ist weniger ein Strategiespiel als vielmehr ein sensorisches Kartenspiel, was sowohl für Erwachsene als auch für Kinder viel Spaß macht.


Spielanleitung:

  1. Verteilen Sie ein Kartenspiel gleichmäßig auf die Spieler. Slapjack kann mit nur zwei oder mehr Spielern gespielt werden, je nachdem, wie viele Anwesende einen Teil des Spaßes genießen möchten.
  2. Das Ziel des Spiels ist es, alle Karten für sich zu haben.
  3. Die Spieler legen eine Karte aus ihrer Hand auf einen zentralen Stapel.
  4. Wenn ein Spieler einen Wagenheber zieht, müssen die Spieler auf den zentralen Stapel schlagen, um alle Karten zu erhalten.
  5. Der erste Spieler, der nach dem Ziehen den Wagenheber schlägt, erhält alle Karten auf dem Stapel.
  6. Wenn ein Spieler einen Nicht-Jack schlägt, muss er eine Karte an die Person abgeben, die die Karte gezogen hat, die er geschlagen hat.
  7. Das Spiel endet, wenn eine Person alle Karten erhalten kann.

Betrügen

Cheat


Hier ist ein lustiges kleines Kartenspiel, mit dem Sie Ihr Pokerface herausfordern und Sie für härtere Spiele mit den Profis trainieren können. Die Fähigkeit zu bluffen ist für die meisten Kartenspiele eine unverzichtbare Fähigkeit. Daher ist Cheat eine großartige Möglichkeit, andere Spieler dazu zu bringen, sich zu fragen, ob Sie der Wahrheit dienen oder eine schlaue kleine Lüge.

Spielanleitung:


  1. Das gesamte Deck ist auf zwei bis vier Spieler aufgeteilt. Spiele mit mehr als 4 Spielern sollten 2 Kartenspiele teilen.
  2. Der Dealer macht die erste Runde und legt eine einzelne Karte verdeckt in die Mitte des Tisches. Sie geben dann ihren Rang bekannt, der Anzug spielt keine Rolle.
  3. Der andere Spieler nimmt dann eine Karte mit einem höheren Rang als diese Karte und gibt auch ihren Rang bekannt.
  4. Das Ziel des Spiels ist es, der erste Spieler zu sein, der alle Ihre Karten verbraucht.
  5. Wenn ein Spieler irgendwann den Verdacht hat, dass der andere Spieler blufft, kann er dies mit 'Cheat!' und die fragliche Karte wird umgedreht, um die Wahrheit zu enthüllen.
  6. Wenn die Karte ein Bluff war, muss der Spieler, der betrogen hat, den gesamten Stapel abgeworfener Karten beanspruchen.
  7. Wenn die Karte kein Bluff war, beansprucht der Spieler, der sie gerufen hat, den gesamten Stapel abgeworfener Karten.
  8. Cheats können nicht für vergangene Runden aufgerufen werden. Nur eine aktive Runde kann als Bluff in Frage gestellt werden.
  9. Der erste Spieler, der alle Karten auf seiner Hand verliert, gewinnt.

Ägyptische Rattenschraube

Hier ist eine schwierige Frage mit vielen Vor- und Nachteilen, die es zu einem Spiel für die schlagfertigen, aufmerksamen und aufmerksamen Kartenspieler in Ihrer Crew macht. Die ägyptische Rattenschraube bietet den Spielern eine Reihe von Gewinnmöglichkeiten, was sie zu einem echten Hingucker für diejenigen macht, die ein wettbewerbsfähiges Kartenspiel erleben möchten. Als eines der besten Kartenspiele für Erwachsene fordert Egyptian Rat Screw Ihre ungeteilte Aufmerksamkeit auf, um die Krone zu gewinnen.

Spielanleitung:


  1. Egyptian Rat Screw kann mit nur 2 Spielern oder bis zu 4 Spielern gespielt werden.
  2. Das gesamte Kartenspiel wird unter den Spielern aufgeteilt.
  3. Der Spieler links vom Dealer spielt die erste Runde.
  4. Der erste Spieler dreht seine oberste Karte um und legt sie offen in die Mitte des Tisches.
  5. Der nächste Spieler klappt seine oberste Karte hoch und legt sie auf die zuvor gespielte Karte.
  6. Die Spieler legen abwechselnd Karten auf den zentralen Stapel, bis eine „Bildkarte“ gespielt wird.
  7. Bildkarten sind Karten mit einem Wagenheber, einer Dame, einem König oder einem Ass, und jede Karte hat eine bestimmte Anzahl von Runden. Dies teilt dem nächsten Spieler mit, wie viele Chancen er hat, eine weitere Bildkarte zu ziehen.
  8. Ass = 4 Runden; König = 3 Runden; Königin = 2 Umdrehungen; Jack = 1 Runde.
  9. Wenn zum Beispiel ein König gezogen wird, hat die nächste Person 3 Runden Zeit, um ebenfalls eine Bildkarte zu ziehen.
  10. Wenn sie nach 3 Runden keine Bildkarte ziehen können, erhält der vorherige Spieler alle Karten auf dem Stapel.
  11. Wenn sie in den 3 Runden eine Bildkarte ziehen können, ist der nächste Spieler an der Reihe und versucht, auch eine Bildkarte zu ziehen. Die Anzahl der Chancen hängt von der Bildkarte ab, die in der letzten Runde gezogen wurde.
  12. Das Spiel endet, wenn ein Spieler alle Karten vom Stapel nehmen kann.
  13. Es gibt auch andere Fälle, in denen Spieler den zentralen Stapel beanspruchen können. Wenn während des Spiels bestimmte Kartenkombinationen auftauchen, kann der erste Spieler, der auf das zentrale Deck schlägt, alle Karten nehmen.
    Ehe - König und Königin werden nacheinander gespielt
    Sandwich - Zwei Karten des gleichen Ranges werden mit nur einer anderen Karte dazwischen gespielt
    Reihenfolge - Es werden vier Karten einer Sequenz gespielt, zum Beispiel '1,2,3,4' oder '9,8,7,6'.
    Oben und unten - Eine gezogene Karte entspricht der Karte am unteren Rand des Stapels.
  14. Sogar Spieler, die alle ihre Karten verloren haben, können wieder ins Spiel springen, indem sie zuerst Kartenkombinationen schlagen. Falls mehr als ein Spieler die Karten schlägt, wenn eine Kombination auftaucht, nimmt der Spieler, der den größten Teil der Kartenoberfläche berührt, den Stapel.

Eishockey

Hockey ist ein Spiel für Teams, ebenso wie die Kartenspielversion. In diesem Spiel werden die Spieler in zwei verschiedene Teams mit jeweils zwei Spielern eingeteilt. Das Ziel ist es, Punkte zu erzielen und Ihre Gegner zu überlisten, damit sie nicht die Chance bekommen, Punkte zu erzielen.

Spielanleitung:

  1. Alle vier Spieler sitzen an einem Tisch. Spieler im selben Team müssen sich gegenüber sitzen.
  2. Das gesamte Kartenspiel ist auf 4 Spieler aufgeteilt. Zeigen Sie Ihre Karten keinem der anderen Spieler - auch nicht denen in Ihrem Team.
  3. Der erste Spieler links vom Dealer zieht die erste Karte.
  4. Das Ziel des Spiels ist es, Punkte zu erzielen. Punkte werden erzielt, wenn Sie mit einer vom vorherigen Spieler gezogenen Karte übereinstimmen können.
  5. Buchsen werden Blockkarten genannt und können nicht zugeordnet werden. Wenn ein Spieler einen Buben zieht, kann die Person nach ihm auch einen Buben ziehen, dies wird jedoch nicht als Punkt betrachtet und der Stapel bleibt in der Mitte des Tisches.
  6. Spieler können versuchen, eine Strategie zu entwickeln, indem sie die Karten annehmen, die der Spieler des gegnerischen Teams nicht spielen kann.
  7. Wenn ein Match gemacht wurde, kann der Spieler, der das Match gemacht hat, den gesamten zentralen Stapel nehmen und beiseite legen. Diese Karten können nicht mehr gespielt werden und werden zur Darstellung des erzielten Punktes verwendet.
  8. Das Spiel endet, wenn alle Karten gespielt wurden.
  9. Teams teilen ihre Ergebnisse. Das Team mit den meisten Punkten am Ende des Spiels gewinnt also.

Golf

Golf

Genau wie beim Golfspiel verlangt das Kartenspiel Golf die kleinste Punktzahl. Der Spieler, der am Ende des Spiels am wenigsten Punkte erzielt, wird als Sieger bezeichnet. Gold ist ideal für erfahrene Spieler und kann eine echte mentale Übung sein, bei der Sie Ihre grundlegenden mathematischen Fähigkeiten und Ihre Intuition auf einmal üben können.

Spielanleitung:

  1. Jeder Spieler erhält sechs Karten.
  2. Eine einzelne Karte aus dem verbleibenden Deck wird umgedreht und offen in die Mitte des Tisches gelegt.
  3. Der Rest des Decks wird neben die umgedrehte Karte gelegt.
  4. Jeder Spieler positioniert seine Karten in zwei Reihen mit jeweils drei Karten.
  5. Jeder Kartenrang hat einen bestimmten Wert. Dies sind die Werte, mit denen die Spieler am Ende jeder Runde ihre Punkte berechnen. Die Werte sind wie folgt:
    König = 0
    Jack = -2
    Ass = 1
    2 bis 10 = Nennwert, dh die Zahl auf der Karte ist der Wert im Spiel
    Königin = 10 Punkte
  6. Diese Werte werden in Spalten berechnet. Wenn zum Beispiel die erste Spalte der sechs Karten des Spielers eine Dame und ein Bube ist, beträgt die Gesamtpunktzahl für diese Spalte 8 Punkte.
  7. Am Ende jeder Runde berechnen die Spieler, wie viele Punkte jede ihrer Spalten insgesamt hat, und addieren diese Summen, um ihre endgültige Punktzahl für diese Runde zu erhalten.
  8. Wenn die Karten in einer Spalte übereinstimmen, ist die Punktzahl für diese Spalte Null.
  9. Der erste Spieler links vom Dealer spielt die erste Runde.
  10. Das Spiel beginnt damit, dass der erste Spieler zwei seiner Karten umdreht.
  11. Sie haben jetzt die Möglichkeit, eine ihrer Karten durch die nach oben gerichtete Karte in der Mitte des Tisches zu ersetzen oder eine Karte aus dem Stapel zu ziehen.
  12. Alle Spieler können in ihrer ersten Runde zwei Karten umdrehen, müssen jedoch in den folgenden Runden nur eine Karte umdrehen.
  13. Am Ende der Runde, wenn alle Flips und Ersetzungen vorgenommen wurden, berechnen die Spieler ihre Punktzahlen basierend auf dem Punktesystem für das Spiel.
  14. Der Spieler mit der niedrigsten Punktzahl wird zum Gewinner dieser Runde ernannt.
  15. Die Spieler haben die Möglichkeit, bis zu 9 Runden zu spielen und ihre Punktzahlen für jede Runde zu addieren, um den Gewinner zu ermitteln.
  16. Zu Beginn jeder neuen Runde müssen die Spieler die Karten neu mischen und neu verteilen, um zu beginnen.

Kartenspiele können eine Menge Spaß machen. Kartenspiele sind eine großartige Möglichkeit, sich die Zeit zu vertreiben, die Gesellschaft der Familie zu genießen oder Partys noch angenehmer zu gestalten. Sie sind eine Lösung mit geringem Aufwand gegen Langeweile und lange Wartezeiten. Probieren Sie diese äußerst unterhaltsamen Spiele aus, um jede Situation zu beleuchten. Alles was Sie brauchen ist ein Kartenspiel.