Gottamentor.Com
Gottamentor.Com

Gruppendiskussionsthemen und Aktivitäten

Group Discussion Topics & Activities

Oft muss man eine Gruppendiskussion initiieren. Der Klassenlehrer, Arbeitgeber und Berater (persönlich oder im Camp) sind nur einige der Personen, die Themen für Gruppendiskussionen benötigen. In diesem Artikel betrachten wir zunächst eine gezielte Gruppendiskussion - was es ist und wie man eine führt. Anschließend stellen wir Ihnen Fragen und Aktivitäten zur Verfügung, um Sie bei der Durchführung erfolgreicher Gruppendiskussionen zu unterstützen. Schließlich bieten wir einige Richtlinien zum Erstellen von Fragen für erfolgreiche Gruppendiskussionen.


Inhaltsverzeichnis

  • 1 Fokusgruppendiskussion
    • 1.1 Verwendung fokussierter Gruppendiskussionen
    • 1.2 Länge der Fokusgruppendiskussion
  • 2 Vorbereitung auf eine fokussierte Gruppendiskussion
    • 2.1 Wählen Sie Teilnehmer für die Fokusgruppendiskussion
    • 2.2 Wählen Sie einen Ort für die Fokusgruppendiskussion
    • 2.3 Sammeln Sie die für Ihre fokussierte Diskussionsgruppe erforderlichen Materialien
    • 2.4 Wählen Sie einen Moderator und bereiten Sie das Skript vor
  • 3 Durchführung der Fokusgruppendiskussion
    • 3.1 Öffnen Sie die Diskussionsrunde mit Fokusgruppen
    • 3.2 Einführung in das Diskussionsthema und die Aktivität der fokussierten Gruppe (Bindungen)
    • 3.3 Schließen Sie die Fokusdiskussionssitzung ab
  • 4 Gruppendiskussionsaktivitäten
    • 4.1 Diskussionsaktivitäten zur Durchführung einer Diskussionsgruppe mit vollständiger Sitzung
    • 4.2 Fallstudie
    • 4.3 Drehstationen
    • 4.4 Werkstatt
    • 4.5 Schneeballfahren
    • 4.6 Diskussion
    • 4.7 Diskussionsaktivitäten zur Einbeziehung in eine Gruppendiskussion
    • 4.8 Dreistufiges Interview
    • 4.9 Geposteter Dialog
    • 4.10 Nummerierte Köpfe zusammen
    • 4.11 Wahrheitserklärungen
    • 4.12 Stimmenkreis
    • 4.13 Brainstorming
    • 4.14 Freies Schreiben / Minutenpapier / Frage des Tages
  • 5 Auswählen von Fragen zur Gruppendiskussion
    • 5.1 Vorbereiten von Fragen für eine fokussierte Gruppendiskussion
  • 6 Fazit
    • 6.1 Verwandte Beiträge

Fokussierte Gruppendiskussion

Fokusgruppendiskussionen helfen Menschen mit ähnlichen Hintergründen oder Erfahrungen, ein bestimmtes Thema zu diskutieren. Unter der Leitung eines Moderators erhalten Teilnehmergruppen Einblick in Themen und Themen. Jeder Gruppenteilnehmer teilt, wie durch eine Reihe von Fragen des Moderators oder Moderators veranlasst. Da sie zustimmen und nicht zustimmen, erhalten Einblicke in:


  • Wie die Gruppe über ein Problem denkt
  • Eine breite Palette von Ideen und Meinungen
  • Inkonsistenzen und Variationen von Praktiken, Erfahrungen und Überzeugungen

Wann sollten fokussierte Gruppendiskussionen verwendet werden?

Obwohl die Verwendung einer fokussierten Gruppendiskussion viele Vorteile bietet, ist es wichtig zu definieren, wann dies für die zu erledigende (n) Aufgabe (n) von Vorteil ist. Mithilfe der folgenden Informationen können Sie feststellen, ob eine gezielte Gruppendiskussion die beste Methode zur Erreichung Ihres Zwecks ist.

Eine Fokusgruppendiskussion eignet sich gut für:


  • Stellen Sie einen Konsens unter den Mitarbeitern her, da hier Fragen und Antworten geäußert werden können
  • Erstellen Sie ein Buy-In für eine Entscheidung oder ein Ergebnis, indem Sie die Teilnehmer als Teil der Lösung fungieren lassen
  • Zeigen Sie Probleme und Probleme eines Unternehmens auf
  • Erhalten Sie Einblicke in unterschiedliche Meinungen zwischen verschiedenen am Veränderungsprozess beteiligten Parteien, damit der Prozess reibungsloser verwaltet werden kann
  • Untersuchen Sie die Bedeutung von Umfrageergebnissen, die statistisch nicht erklärt werden können
  • Entdecken Sie die verschiedenen Meinungen / Ansichten zu einem interessanten Thema
  • Bereiten Sie sich auf das Entwerfen von Fragebögen vor
  • Entdecken Sie Annahmen und Einstellungen, die Menschen bei der Auswahl von Produkten oder Dienstleistungen haben

Fokusgruppendiskussionen sind wirksam, wenn:



  • Sie müssen ein Problem auf einer tieferen Ebene verstehen, als Sie mit einer Umfrage erreichen können.
  • Sie möchten dem vorhandenen Wissen Bedeutung und Verständnis hinzufügen - erhalten Sie das „Warum“ und das „Wie“ eines Themas.
  • Stellen Sie sicher, dass die angegebenen Präferenzen des Teilnehmers mit den tatsächlichen Präferenzen übereinstimmen.

Länge der Fokusgruppendiskussion

Für Ihre Gruppendiskussion werden 60 Minuten empfohlen, um Ihr Diskussionsthema vollständig zu erkunden. Die Gruppendiskussion sollte jedoch nicht länger als neunzig Minuten dauern, da die Teilnehmer das Interesse verlieren und die Diskussion unproduktiv wird, wenn die Sitzung länger dauert.


Vorbereitung auf eine fokussierte Gruppendiskussion

Preparing for a Focused Group Discussion

Wählen Sie Teilnehmer für die Fokusgruppendiskussion

Die Fokusgruppendiskussion umfasst in der Regel zwei bis acht Personen. Wenn Sie der Meinung sind, dass einige Teilnehmer möglicherweise nicht erscheinen, laden Sie ein oder zwei zusätzliche Teilnehmer ein. Stellen Sie nur sicher, dass Ihre Gruppe nicht zu groß wird. Wenn die Teilnehmer die Arbeit überspringen müssen, um an der Gruppendiskussion teilzunehmen, sollten Sie eine Teilnahmegebühr in Betracht ziehen.

Ihr Ziel sollte es sein, Homogenität für Ihre fokussierte Gruppendiskussion zu schaffen, damit sich die Teilnehmer wohl fühlen, wenn sie ihre Meinung äußern. Beachten Sie dabei bei der Auswahl der Teilnehmer Folgendes:


  • Geschlecht. Ist das Diskussionsthema auf Männer, Frauen oder eine gemischte Gruppe anwendbar?
  • Alter. Ist das Thema altersspezifisch, d. H. Jugendliche, Rentner usw.?
  • Hierarchie. Ist das Diskussionsthema für Personen mit unterschiedlichen hierarchischen Positionen, d. H. Arbeitgeber und Arbeitnehmer, angenehm?

Ihre Gruppe arbeitet am besten mit Teilnehmern zusammen, die Gemeinsamkeiten aufweisen, d. H. In Bezug auf Alter, Beschäftigung, Bildungsniveau usw. ähnlich sind. Darüber hinaus tragen Personen, die ihre Meinungen gut kommunizieren, sich aber nicht gut kennen, zur Diskussion in der Fokusgruppe bei. Bestimmte Kriterien sollten themenspezifisch festgelegt und zur Überprüfung potenzieller Teilnehmer verwendet werden.

Wählen Sie einen Ort für die Fokusgruppendiskussion

Wählen Sie einen für Ihre Teilnehmer geeigneten Ort mit ausreichender Beleuchtung und Belüftung. Stellen Sie sicher, dass die Sitzgelegenheiten bequem sind. Stellen Sie sicher, dass alle Teilnehmer die Zeit und den Ort Ihrer Fokusgruppendiskussion kennen.


Bestimmen Sie, ob Sie demografische Daten von Teilnehmern sammeln müssen (d. H. Alter, Geschlecht usw.). Erstellen Sie ein zwei- bis dreiminütiges Kurzformular, damit die Teilnehmer vor der Gruppendiskussion ausfüllen können.

Sammeln Sie die für Ihre fokussierte Diskussionsgruppe benötigten Materialien

Eine angemessene Vorbereitung trägt dazu bei, eine erfolgreiche Sitzung der Fokusdiskussionsgruppe zu gewährleisten. Möglicherweise benötigen Sie nicht alles, was in der folgenden Liste angegeben ist, da die Anforderungen in gewissem Maße vom Ziel und Inhalt Ihrer Sitzung abhängen. Wir empfehlen jedoch Folgendes:


  • Liste der Teilnehmer
  • Namensschilder
  • Marker
  • Flipchart oder Staffelei Papier
  • Notizblöcke / Papier und Kugelschreiber / Bleistifte
  • Fokusgruppenskript mit Fragen an den Moderator
  • Uhr oder Uhr für die Zeitmessung
  • Aufnahmegerät (Audio und / oder Video)
  • Erfrischungen (optional)

Wählen Sie einen Moderator und bereiten Sie das Skript vor

Das Skript des Moderators gibt einen Überblick über die zu behandelnden Themen. Darüber hinaus enthält das Skript Fragen und zu verwendende Aktivitäten. Diese Moderatoranleitung sollte Zeiten für jeden Abschnitt haben, wobei die gesamte Sitzung nicht länger als neunzig Minuten dauert.

Die Rolle des Vermittlers

10 Fingerspiel

Der Moderator spielt eine wichtige Rolle bei der Schaffung einer erfolgreichen Gruppendiskussion. Das Ziel des Moderators ist es, innerhalb eines bestimmten Zeitraums die maximale Menge an Diskussionen und Meinungen zu generieren.

Zu diesem Zweck sollte der Moderator:

  • Sorgen Sie für eine gleichmäßige Teilnahme.
  • Wichtige Fragen sorgfältig formulieren.
  • Stellen Sie umfassende Fragen, um Antworten zu erhalten und Diskussionen unter den Teilnehmern zu generieren.
  • Behalten Sie eine neutrale Haltung und Erscheinung bei.
  • Fassen Sie die Sitzung zusammen und spiegeln Sie die Meinungen der Teilnehmer fair und gleichmäßig wider.
  • Erstellen Sie nach Abschluss der Sitzung einen detaillierten Bericht mit Beobachtungen während der Sitzung, die notiert und aufgenommen wurden.

Durchführung der Fokusgruppendiskussion

Conducting the Focus Group Discussion

Nachdem Sie Ihre Teilnehmer ausgewählt, Zeit und Ort ausgewählt und Materialien für Ihre Fokusgruppendiskussion gesammelt haben, ist es Zeit, die Fokusgruppendiskussion tatsächlich abzuhalten. Das folgende Format wird empfohlen:

Öffnen Sie die Diskussionsrunde mit Fokusgruppen

Der Moderator ruft die Gruppe zur Bestellung auf und begrüßt die Teilnehmer. Nach einer kurzen persönlichen Einführung erklärt der Moderator die Grundregeln einer Kleingruppendiskussion:

  • Es spricht jeweils nur eine Person, wobei jeder die Möglichkeit hat, daran teilzunehmen.
  • Niemand sollte das Gespräch dominieren.
  • Die Sitzung wird entweder mit Video oder Audio aufgezeichnet.
  • Alle Kommentare werden respektiert.

Als nächstes behandelt der Moderator kurz den Zweck des Treffens, die Tagesordnung, das allgemeine Thema und die spezifischen zu lösenden Probleme oder zu beantwortenden Fragen. Jeder Teilnehmer stellt sich der Gruppe vor.

Einführung in das Diskussionsthema und die Aktivität der fokussierten Gruppe (Bindungen)

Ihre Sitzung kann aus vorgewählten Fragen und Antworten, einer langen Aktivität, mehreren kurzen Aktivitäten oder einer Kombination anwendbarer Diskussionsformate bestehen. Ihre Wahl des Inhalts und der Präsentationsmethode hängt vom Thema, dem Moderator und dem Ziel der Sitzung ab. Unabhängig davon, wie Sie die Sitzung durchführen, gilt Folgendes:

  1. Geben Sie den Teilnehmern genügend Zeit, um zu antworten, zu interagieren und zu kommunizieren.
  2. Halten Sie die Sitzung im Fluss.
  3. Schreiben Sie Kommentare auf Whiteboard oder Flipchart.
  4. Bieten Sie Personen die Möglichkeit, sich Notizen zu machen, wenn sie dies wünschen.

Schließen Sie die Fokusdiskussionssitzung ab

Vielen Dank an die Teilnehmer am Ende der Sitzung. Überprüfen Sie Ihre Notizen und fügen Sie zusätzliche relevante Informationen hinzu. Vielen Dank für die Teilnahme und die Einführung. Führen Sie gegebenenfalls eine Nachbesprechung mit Beobachtern durch und nehmen Sie deren Gedanken und Wahrnehmungen in den Abschlussbericht auf.

Gruppendiskussionsaktivitäten

Group Discussion Activities

Diskussionsaktivitäten, auch als Formate bezeichnet, führen die Teilnehmer durch eine Gruppendiskussion. Unsere umfassende Liste hilft den Teilnehmern, Informationen zu sammeln, Probleme zu lösen und ihre Ideen und Kenntnisse auszutauschen. Einige der folgenden Aktivitäten müssen vor der Gruppendiskussion vorbereitet werden. Wir haben diese zuerst aufgelistet. Verwenden Sie eine oder mehrere der folgenden Optionen, um die Gruppendiskussionserfahrung zu verbessern.

Vorbereitungspflichtige Aktivitäten vor der Gruppendiskussion

Einige Aktivitäten erfordern Vorarbeiten oder Vorbereitungen durch den Moderator, um sicherzustellen, dass die Teilnehmer effektive Gruppendiskussionen führen. Die folgenden Aktivitäten erfordern eine Vorplanung.

Interview (Rollenspiel)

Die Teilnehmer übernehmen die Rolle von Autoren, historischen Figuren oder anderen bedeutenden Personen und interagieren aus der Perspektive dieses Charakters mit anderen. Der Moderator sollte das Rollenspiel in bestimmte Aufgaben aufteilen, damit die Beiträge der Teilnehmer organisiert bleiben und das gewünschte Material abgedeckt wird. Weisen Sie Vorbereitungsarbeiten zu, bevor die Gruppendiskussion stattfindet, um das Interesse der Teilnehmer hoch zu halten.

Puzzle

Diese kooperative aktive Lernübung kann als Team- oder Einzelaktivität verwendet werden. Jedes Team oder jede Person wird verwendet, um ein Thema zu analysieren, eine Frage zu beantworten oder ein Problem zu lösen. Sie erhält einen anderen Teil des betreffenden Themas, wird Experte und teilt es dann mit der gesamten Gruppe. Puzzle ist wirksam für:

Ballonspiele für Erwachsene
  • Probleme oder Themen untersuchen
  • Alle Teilnehmer einbeziehen
  • Kooperatives Lernen
  • Interaktive Demonstration

In dieser Aktivität demonstrieren die Teilnehmer die Anwendung eines Konzepts, einer Fertigkeit oder eines Prozesses. Für die Teilnehmer ist eine Vorplanung erforderlich, um sich aktiv an dieser Aktivität zu beteiligen. So führen Sie diese Aktivität durch:

  • Der Moderator stellt das Ziel vor und beschreibt die Demonstration.
  • Die Teilnehmer verwenden eine Think, Pair, Share-Aktivität, um das Ergebnis der Demonstration vorherzusagen.
  • Der Moderator führt die Demonstration durch.
  • Die Teilnehmer analysieren und diskutieren das Ergebnis paarweise, in kleinen Gruppen oder als gesamte Klasse anhand ihrer anfänglichen Vorhersagen oder Interpretationen.
  • Ein- und Ausreisekarten

Eintrittskarten sind eine Übung, die für Online-Gruppendiskussionen effektiv ist. Sie sind kurze Eingabeaufforderungen, mit denen die Moderatoren wissen, wie viel die Teilnehmer vor dem Gruppentreffen über das Thema der Gruppendiskussion wissen. Exit-Tickets sammeln am Ende der Gruppendiskussion Feedback zum Verständnis der Teilnehmer. Diese Aktivität ist nützlich für:

  • Teilnehmer einbeziehen
  • Konzentration der Teilnehmer auf Schlüsselideen und -konzepte
  • Bereitstellung von vorbereitenden und abschließenden Informationen zum Wissen und Verständnis der Teilnehmer über das zur Diskussion stehende Thema

Diskussionsaktivitäten zur Durchführung einer Diskussionsgruppe mit vollständiger Sitzung

Einige Aktivitäten eignen sich gut für eine Diskussionsgruppe mit ganzen Sitzungen, da sie umfassend genug sind, um volle sechzig bis neunzig Minuten zu dauern. Die folgenden Aktivitäten können auch verkürzt und nur für einen Teil der Diskussionsgruppensitzung verwendet werden.

Fallstudie

Diese realen Szenarien, die in narrativer Form dargestellt werden und häufig Problemlösungen beinhalten, sind am effektivsten, wenn sie nacheinander verwendet werden, wobei die Teilnehmer im Verlauf des Falls zusätzliche Informationen erhalten. Auf diese Weise können die Teilnehmer die Situation / das Thema weiterhin analysieren oder kritisieren, während der Moderator die Aktivität leitet. Fallstudien, auch problembasiertes Lernen genannt, entwickeln Fähigkeiten zur Problemlösung und Entscheidungsfindung sowie Fähigkeiten zum kritischen Denken und fördern die kritische Reflexion.

Rotierende Stationen

Erstellen Sie Stationen und teilen Sie die Teilnehmer in kleine Gruppen auf. Jede Gruppe bewegt sich zu einer Station, wo sie etwa zehn Minuten braucht, um eine Idee, ein Problem oder ein Konzept zu besprechen und die Ergebnisse ihrer Diskussion auf einer weißen Tafel an der Station aufzuzeichnen. Während sich die Gruppen von Station zu Station bewegen, stützen sie ihre Diskussionen auf das, was zuvor auf der weißen Tafel aufgezeichnet wurde. Die Aktivität endet, wenn jede Gruppe an jeder Station war.

Werkstatt

Ein Workshop ist effektiv, um neue Themen oder Fähigkeiten vorzustellen und zu diskutieren. Den Teilnehmern wird Zeit eingeräumt, um an einem Projekt zu arbeiten oder sich auf eine bestimmte Kompetenzentwicklung vorzubereiten. Der Moderator beantwortet die Fragen der Teilnehmer und arbeitet bei Bedarf mit ihnen.

Schneeball spielen

Die Teilnehmer der Diskussionsgruppe beginnen diese Aktivität mit der Beantwortung von Fragen oder Problemen, die vom Moderator individuell gestellt werden. Dann paaren sie sich zur Diskussion. Als nächstes verdoppeln sie die Größe ihrer Gruppe, wenn sie dazu aufgefordert werden - alle drei bis fünf Minuten. Am Ende der Aktivität ist jeder in der gesamten Gruppe.

Debatte

Die Debatte funktioniert gut, wenn das Gruppendiskussionsthema umstritten ist. Die Teilnehmer entscheiden sich dafür, das Problem durch Handzeichen zu unterstützen oder abzulehnen, und bilden Gruppen, die ihren Vorlieben entsprechen. Nachdem sie ihre Argumente für oder gegen vorbereitet haben, lassen Sie diejenigen in der Gruppe, die das Problem unterstützen, dagegen argumentieren, und diejenigen in der Gruppe, die sich gegen das Problem aussprechen, argumentieren dafür. Jede Gruppe wählt eine Person aus, um ihre Argumente zu präsentieren. Nach der ersten Debatte entwirft jede Gruppe Gegenargumente und wählt eine andere Person aus, um diese zu präsentieren. Der Moderator beendet die Debattenübung mit einer Nachbesprechung.

Diskussionsaktivitäten, die in eine Gruppendiskussion aufgenommen werden sollen

Einige Gruppendiskussionsaktivitäten nehmen sehr wenig Zeit in Anspruch und können als Teil der Gruppendiskussionssitzung in Kombination mit anderen Aktivitäten verwendet werden. Ein Vorteil der Verwendung kürzerer Aktivitäten ist die Fähigkeit, das Interesse der Teilnehmer hoch zu halten. Probieren Sie in Ihrer nächsten Gruppendiskussionssitzung eine oder mehrere der folgenden Aktivitäten aus.

Dreistufiges Interview

Erstellen Sie vierköpfige Gruppen für das dreistufige Interview, indem Sie jedem Gruppenmitglied einen Buchstaben zuweisen - A, B, C und D.

  • Schritt 1 - A Interviews B und C Interviews D.
  • Schritt 2 - B Interviews A und D Interviews C.
  • Schritt 3 - Teilen Sie Informationen aus den Interviews in jeder vierköpfigen Gruppe.
  • Think-Pair-Share

Diese zehnminütige Aktivität fordert die Teilnehmer auf, eine Frage selbst zu prüfen, und bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, sie paarweise und dann mit der gesamten Klasse zu diskutieren. Fragen sollten tieferes Denken, Problemlösung und / oder kritische Analyse beinhalten. Das Verfahren ist wie folgt:

  • Stellen Sie eine Frage, schreiben Sie sie an die Tafel oder projizieren Sie sie. (1 Minute.)
  • Lassen Sie die Teilnehmer die Frage selbst prüfen (1-2 Min.).
  • Erlauben Sie den Teilnehmern, Gruppen von 2-3 Personen zu bilden. (1 Minute.)
  • Lassen Sie die Teilnehmer die Frage mit einem Partner besprechen und ihre Ideen und / oder gegensätzlichen Meinungen austauschen (3 Min.).
  • Gruppieren Sie alle neu und fordern Sie Antworten von einigen oder allen Paaren an (3 Min.).
  • Runder Tisch

Der Moderator stellt eine Frage mit mehreren möglichen Antworten. Gruppen von Teilnehmern erhalten ein Arbeitsblatt, ein einzelnes Stück Papier und einen Stift oder Bleistift. Ein Teilnehmer schreibt eine Antwort auf, teilt sie laut mit und gibt das Papier dann an die Person zu seiner Linken weiter. Dies wird so lange fortgesetzt, bis alle Mitglieder der Gruppe eine Antwort gegeben haben.

Geposteter Dialog

Die Teilnehmer werden in kleine Gruppen eingeteilt, die ihre Konversation zu einem Thema auf einem großen Blatt Zeitungspapier oder einem Whiteboard zusammenfassen. Einzelne Teilnehmer lesen die Antworten und fügen ihre Kommentare und Beobachtungen hinzu.

Nummerierte Köpfe zusammen

Teilen Sie die Teilnehmer in Vierergruppen ein und nummerieren Sie jede Gruppe von eins bis vier. Der Moderator stellt eine Frage, gibt ein Problem an oder stellt ein Problem vor. Die Teilnehmer sprechen über die Frage, das Problem oder das Problem in ihrer Gruppe und bereiten eine Antwort vor. Der Moderator fordert die Gruppenmitglieder nach Nummer auf, die Antwort ihrer Gruppe mitzuteilen.

Wahrheitserklärungen

Gruppen von vier bis sechs Teilnehmern erstellen drei Endungen für offene Aussagen und wählen dann eine oder mehrere aus, die mit der Gruppe geteilt werden sollen.

Kreis der Stimmen

Nachdem die Teilnehmer Gruppen von 4 bis 5 Mitgliedern gebildet haben, geben Sie drei Minuten Zeit, um sich mit dem Thema zu befassen. Danach hat jedes Gruppenmitglied drei Minuten Zeit, um das Thema ohne Unterbrechung zu diskutieren. Nachdem alle Gruppenmitglieder geteilt haben, kann jeder die geteilten Informationen kommentieren.

Brainstorming

Der Moderator stellt ein Thema oder eine Frage vor und die Teilnehmer antworten innerhalb einer festgelegten Zeitspanne. Die Antworten werden auf einem Whiteboard oder Poster ohne Kommentare, Ausarbeitung oder Kritik aufgelistet, bis die Brainstorming-Zeit endet.

Kostenloses Schreiben / Minutenpapier / Frage des Tages

Diese drei Aktivitäten fordern die Teilnehmer auf, Antworten auf offene Fragen zu schreiben, und können jederzeit während einer Gruppendiskussion vorgestellt werden. Jede Aktivität sollte nur ein oder zwei Minuten dauern und sich auf wichtige Fragen oder Ideen konzentrieren oder die Teilnehmer auffordern, Vorhersagen zu treffen.

Fragen zur Gruppendiskussion auswählen

Choosing Group Discussion Questions

Geschlecht offenbaren Bilder

Der Moderator sollte sich Zeit nehmen, um die Gruppendiskussionsfragen sorgfältig zu planen und schlecht formulierte, voreingenommene oder unangenehme Fragen zu vermeiden. Vermeiden Sie es auch, die Teilnehmer mit zu vielen Fragen zu überfordern, da dies sie verwirrt und ermüdet. Kurze, einfache Fragen funktionieren am besten. Klären Sie die Terminologie, verwenden Sie klare Formulierungen und stellen Sie sicher, dass alle Teilnehmer die Fragen verstehen. Formulieren Sie Ihre Fragen so, dass die Teilnehmer nicht mit einem einfachen „Ja“ oder „Nein“ antworten können. warum oder wie Fragen gut funktionieren. Es ist auch ratsam, mit einfacheren Fragen zu beginnen und auf komplexere Fragen hinzuarbeiten.

Arten von Fragen, die für die Diskussion in Fokusgruppen verwendet werden

Eine fokussierte Gruppendiskussion sollte aus drei Arten von Fragen bestehen:

  • Probe Fragen. Fragen zur Einführung der Teilnehmer in das Diskussionsthema; Entwickelt, um den Teilnehmern das Teilen ihrer Meinung mit der Gruppe zu erleichtern
  • Folgefragen. Fragen, die sich mit dem Diskussionsthema und den Meinungen der Teilnehmer befassen
  • Fragen beenden. Stellen Sie sicher, dass die Teilnehmer nichts verpasst haben

Berücksichtigen Sie außerdem diese vier Arten von Fragen:

  • Verbindungsfragen. Diese risikoarmen und sicheren Gruppendiskussionsfragen werden zu Beginn der fokussierten Gruppendiskussion verwendet, um alle zur Teilnahme zu ermutigen.
  • Dissektionsfragen. Diese Fragen werden nach Einführung des Themas verwendet, um das Thema zu untersuchen und die Perspektiven der Teilnehmer zu ermitteln.
  • Inspektionsfragen. Ermutigen Sie die Teilnehmer, sich mit dem zur Diskussion stehenden Thema auseinanderzusetzen, und halten Sie sie für wichtig, relevant und erwägenswert.
  • Reflexionsfragen. Ermutigen Sie eine persönliche Bewerbung oder fordern Sie ein relationales Engagement.

Vorbereiten von Fragen für eine fokussierte Gruppendiskussion

Der Erfolg Ihrer Fokusgruppendiskussion hängt direkt nicht nur von der Art der Fragen ab, die Sie stellen, sondern auch von der Art und Weise, wie sie gestellt werden. Denken Sie bei der Vorbereitung von Fragen für eine gezielte Gruppendiskussion an Folgendes:

  • Fordern Sie Informationen von schüchternen oder zögernden Teilnehmern mit Kommentaren wie 'Werden Sie mehr darüber mitteilen?' Oder 'Geben Sie ein Beispiel?'
  • Gehen Sie mit energischeren und dominanteren Teilnehmern um, indem Sie ihren Beitrag wiederholen und anerkennen und dann die Meinungen anderer Teilnehmer einholen. Sagen Sie zum Beispiel: „Guter Kommentar. Danke dir. Was denkt jemand anderes? '
  • Fassen Sie wortreiche oder verwirrende Aussagen der Teilnehmer zusammen oder umschreiben Sie sie, um die Bedeutung für alle zu klären.
  • Seien Sie sich tangentialer Diskussionen bewusst und begleiten Sie sie, wenn sie zur Gruppendiskussion beitragen. Hören Sie einfach auf, wenn die gewonnenen Informationen irrelevant werden.
  • Halten Sie Fragen neutral, damit jeder seine Meinung äußern kann, ohne zu nicken oder den Kopf zu schütteln, die Augenbrauen hochzuziehen, Kommentare abzugeben, die darauf hinweisen, dass Sie einem Teilnehmer zustimmen oder nicht zustimmen, oder die Beiträge der Teilnehmer zur Diskussion zu loben oder niederzuschreiben.

Fazit

In fokussierten Gruppendiskussionen werden Personen mit ähnlichen Hintergründen oder Erfahrungen zusammengebracht, um ein bestimmtes Thema von Interesse zu diskutieren. Sie sind effektiv, um Gedanken, Gefühle, Bedürfnisse und Wahrnehmungen zu erforschen. Umfrageergebnisse und Meinungen verstehen; Entdecken von Faktoren, die Entscheidungen beeinflussen; und Erleichterung von Interaktionen. Die erfolgreiche fokussierte Gruppendiskussion hat einen sachkundigen, vorbereiteten Moderator, ein genau definiertes Thema, geeignete Aktivitäten und relevante Diskussionsfragen. Dieser Artikel bietet alles, was Sie für eine erfolgreiche Gruppendiskussion benötigen. Nachdem Sie vorbereitet sind, planen Sie Ihre Gruppendiskussion mit Zuversicht.