Gottamentor.Com
Gottamentor.Com

Mutter Darf ich Spielregeln und Variationen

Mother May I Game Rules and Variations

'Mother May I' ist ein Spiel, das seit Jahren gespielt wird. Obwohl es normalerweise als Kinderspiel gespielt wird, machen Variationen es Teenagern und sogar Erwachsenen Spaß. Das Spiel erfordert keine Vorbereitung oder Ausrüstung und ist sicher für kleine Kinder (ab drei Jahren), da kein Körperkontakt besteht.


Ideen für die Ostereiersuche für große Gruppen

Wie spielt man 'Mutter darf ich?'

  1. Wähle jemanden als Mutter. Wenn Sie mit einer sehr jungen Gruppe von Kindern spielen, lassen Sie diese Rolle von einem Erwachsenen spielen.
  2. Wer auch immer als Mutter bezeichnet wird, steht an einem Ende des Raumes und schaut von den Kindern weg, die sich am anderen Ende des Raumes aufstellen, nah genug, um von Mutter gehört und gehört zu werden.
  3. Kinder wechseln sich ab und fragen: 'Mutter, darf ich ____?'
  4. Wenn die Antwort Ja lautet, darf das Kind jede gewünschte Bewegung ausführen.
  5. Wenn die Antwort Nein lautet, macht die Person, die Mutter spielt, einen alternativen Vorschlag, indem sie sagt: „Nein, das dürfen Sie nicht, aber Sie können _____.“ Die Mutter benutzt diese Antwort, wenn Kinder sie zu schnell erreichen.
  6. Die Kinder wechseln sich weiter ab und der erste, der das andere Ende des Raumes erreicht, gewinnt und wird Mutter.

Vorschläge für 'Mutter darf ich?' Anfragen:


  • Machen Sie ____ Schritte vorwärts
  • Machen Sie ____ große Schritte vorwärts (eine kleine Anzahl)
  • Machen Sie ____ kleine Schritte vorwärts (eine große Anzahl)
  • Machen Sie ____ Regenschirmschritte vorwärts
  • Hüpfe ____ mal wie ein Frosch vorwärts
  • ____ Sekunden lang vorwärts laufen
  • Crabwalk für ____ Sekunden vorwärts
  • Machen Sie ____ Mal Schritte zum Öffnen und Schließen (springen Sie mit gespreizten Füßen vorwärts und bringen Sie die Füße zusammen)
  • Machen Sie einen Laternenpfahl (legen Sie sich mit dem Gesicht nach unten, strecken Sie die Arme nach vorne und bringen Sie dann Ihre Füße an den Punkt, den die Fingerspitzen erreichen)
  • Andere Vorschläge sind Scherenschritte, Jumping Jack-Schritte, Karate-Schritte und Sprungschritte.

Vorschläge, wenn Mutter antwortet: „Nein, vielleicht nicht, aber ______:

  • Machen Sie weniger Schritte (Anstatt die Erlaubnis für fünf Schritte zu erteilen, erlauben Sie zwei).
  • Machen Sie ____ Schritte zurück
  • Laufen Sie _____ Sekunden rückwärts (Mutter zählt.)
  • Gehen Sie rückwärts _____ Schritte (oder bis Mutter sagt: 'Stop!')
  • Zurück zur Startlinie (Kann für Spieler verwendet werden, die die Regeln nicht einhalten.)

Inhaltsverzeichnis


  • 1 'Mutter darf ich?' Regeln
  • 2 Variationen
  • 3 'Mutter darf ich?' Tipps
    • 3.1 Verwandte Beiträge

'Mutter darf ich?' Regeln

  • Wenn eine Anfrage Schritte umfasst, die in einer bestimmten Anzahl von Sekunden ausgeführt wurden, sollte die Mutter die Anzahl der Sekunden zählen.
  • Die Spieler sollten ruhig bleiben, damit Mutter nicht weiß, wer die Fragen stellt. Wenn Mutter die Gruppe gut kennt, können die Spieler versuchen, ihre Stimmen zu verschleiern.
  • Spieler können nur um Erlaubnis bitten, Schritte auszuführen, die sie tatsächlich ausführen können.
  • Die Spieler müssen über ausreichend Platz verfügen, um die von ihnen gewünschten Schritte ausführen zu können, ohne andere Spieler zu verletzen.
  • Die Mutter darf nicht ausschließlich Ja oder Nein sagen, sondern ihre Antworten variieren.
  • Das Ziel der Mutter ist es, alle so gleich wie möglich ans Ziel zu bringen.

Variationen

Mother May I Game


justvps



'Mutter darf ich?' Es gibt eine Reihe von Variationen, von denen einige alters- oder geschlechtsspezifische Änderungen enthalten, um das Spiel für verschiedene Gruppenkompositionen anwendbar zu machen.


Eisbrecher für Kinder

Wenn Sie mit einer Gruppe von Jungen spielen, 'Vater (oder Kapitän) darf ich ____?' kann angemessener sein. Wenn Sie 'Captain May I?' Die Spieler werden als 'Crewmitglieder' bezeichnet. Die Captain and Crew-Version funktioniert auch gut mit Erwachsenen.

In einer Version des Spiels gibt Mutter den Spielern immer die Erlaubnis, die gewünschten Züge auszuführen, solange sie daran denken, richtig zu fragen. Wenn ein Spieler ohne zu fragen fragt: 'Mutter darf ich ____?', Muss der Spieler zur Startlinie zurückkehren.


120 Fragen

Einige Versionen geben Mutter die Kontrolle, die den Spielern mitteilt, welche Art von Schritten sie ausführen müssen und wie viele.

Eine Teamversion des Spiels heißt 'Mother May We?' Die Teams entscheiden über die Anfrage, die sie an Mutter stellen. Die Mutter kontrolliert die Bewegungen des Teams, indem sie Bedingungen für die Bewegung festlegt, z. B. 'Ja, Sie können, wenn Sie braune Haare haben.' Welches Team alle Mitglieder hat, um Mutter zuerst zu erreichen, gewinnt.


'Wie spät ist es, Mr. Wolf?' Und 'Alte Mrs. Fox, wie spät ist es?' Beide haben unterschiedliche Möglichkeiten, die Anforderungen anzugeben. Die Spieler singen gemeinsam: 'Wie spät ist es, Mr. Wolf?' ('Alte Frau Fox, wie spät ist es?'). Frau Fox oder Herr Wolf antworten mit einer Zeit und die Kinder bewegen sich eine entsprechende Anzahl von Schritten vorwärts. Wenn die gestellte und gewährte Anfrage beispielsweise 7 Uhr ist, bewegen sich die Spieler sieben Schritte vorwärts. Wenn Mr. Wolf auf die Frage mit „Dinner Time!“ Oder Mrs. Fox mit „Midnight!“ Antwortet, jagen sie die Kinder alternativ zurück zum Start. Wenn ein Kind erwischt wird, wird es die neue Frau Fox oder Herr Wolf. Diese Version funktioniert auch mit Spielern, die individuelle Anfragen stellen.

'Mutter darf ich?' Tipps

  • Spieler werden erfolgreicher sein, wenn sie nicht gierig sind, wenn sie nach einem Schritt fragen. Bitten Sie nicht um drei Riesenschritte, sondern um 1 Riesenschritt in einer Runde und um 20 Babyschritte in der nächsten Runde.
  • Wenn Sie an der Reihe sind, Mutter zu spielen, denken Sie daran, freundlich zu sein, denn schließlich werden Sie ein „Kind“ sein, das eine andere Mutter um Erlaubnis bittet.
  • Seien Sie kreativ und überlegen Sie sich neue Schritte, um den Spaß und die Aufregung des Spiels zu steigern.
  • Denken Sie über Ihre Strategie nach. Manchmal ist der Gewinner des Spiels die Person, die konsequent vernünftige Anfragen der Mutter stellt.

Obwohl 'Mutter, darf ich?' wird als Actionspiel für Kinder angesehen, die traditionell im Freien gespielt werden. Variationen sorgen dafür, dass dieses Spiel in Innenräumen oder an anderen Orten (einem Pool, in einem Park usw.) Spaß macht und für jedes Alter Spaß macht. Versuchen Sie, 'Mutter darf ich?' bei Ihrer nächsten Party oder Treffen für eine unvergessliche Zeit.