Gottamentor.Com
Gottamentor.Com

Namen von Amerika: Wie Rudolph das Rentier mit der roten Nase geboren wurde



Weihnachtsmädchen

(iStock)

Sie können sich an die erinnern Trubel vor einiger Zeit in Bezug auf Rudolph the Red Nosed Reindeer und das Buch Keine Mobber mehr am Nordpol . Dann gibt es den fortwährenden Mythos darüber, wie Rudolph geschaffen wurde: die Art und Weise eines Vaters, seinem kleinen Mädchen eine inspirierende Allegorie seiner eigenen Kindheit zu erzählen, um sie zu trösten, während ihre Mutter an Krebs starb. Es ist wahr, dass Rudolph von einem Mann geschaffen wurde, der eine junge Tochter namens Barbara hatte und dessen Frau Evelyn Krebs hatte. Aber kennst du die ganze Geschichte?

Rudolphs Schöpfer, Robert L. May, wurde 1905 in New York City geboren und starb 1976. Er besuchte das Dartmouth College und schrieb Kinderverse als Hobby. Von Beruf war er einer der frühen Verrückte Männer : ein Werbetexter aus Chicago, der für Montgomery Ward & Company, ein Katalog- und Einzelhandelsunternehmen, arbeitet.


Im Jahr 1939 wurde May beauftragt, eine Broschüre zu Weihnachten zu schreiben - etwas Einzigartiges, das in den Einzelhandelsgeschäften des Unternehmens im ganzen Land verteilt werden konnte.
May verfasste ein Gedicht über ein verspottetes Rentier, das auf den Meter von A Visit from St. Nicholas (auch bekannt als „Twas the Night Before Christmas“) eingestellt war. Er dachte über die Namen nach Rollen und Reginald bevor sie sich für Rudolph entschieden. 1939 wurden 2,4 Millionen Exemplare von Rudolph the Red Nosed Reindeer verteilt.

Der Schwager von May, John Marks, schrieb das Lied basierend auf dem Gedicht und wurde 1949 der größte Hit von Sänger Gene Autry.


Heute ist der Animationsfilm ein Grundnahrungsmittel für den Urlaub und wurde am 6. Dezember 1964 veröffentlicht.



Wisconsin, ein kleines Dorf in Wood County, heißt übrigens Rudolph. Leider wurde es nicht nach dem Rentier benannt, sondern nach einem seiner frühen Bewohner, Rudolph Hecox.

Claudia Gryvatz Copquin ist eine in New York lebende Journalistin, Autorin und Essayistin. Folge ihr weiter Twitter .