Gottamentor.Com
Gottamentor.Com

75 Zitate über das Schreiben, um Ihre Kreativität zu inspirieren, besonders während #NaNoWriMo



  Frau schreibt in ein Notizbuch

iStock

75 Zitate über das Schreiben, um Ihre Kreativität zu inspirieren, besonders während #NaNoWriMo

Geschriebene Weisheiten berühmter Autoren.
  • Autor: Renée Hanlon
  • Neues Datum:

Wenn Sie Schriftsteller sind, kennen Sie die Freude, die sich daraus ergibt, sich auf Papier auszudrücken. Ob du bist Tagebuch schreiben , einen Aufsatz schreiben oder eine geworden sind veröffentlicht Autor, das Schreiben kann seine Herausforderungen haben. In Zeiten von Schreibblockaden oder fehlender Inspiration kann ein wenig Aufmunterung Wunder wirken. Und es gibt nichts Inspirierenderes als die weisen Worte, die direkt von erfolgreichen Autoren kommen. Deshalb haben wir diese Liste zusammengestellt Schreiben Zitate . Jeder von ihnen bietet etwas an Ermutigung, Inspiration, Motivation oder Humor.

Plus, November ist bekannt als beides National Novel Writing Month (oder NaNoWriMo) und National Memoir Writing Month. Wenn Sie also an einem Roman oder Memoiren gearbeitet haben, ist dies die perfekte Jahreszeit, um zusätzliche Motivation in Form dieser Zitate Ihrer eigenen Lieblingsautoren zu finden.


Lesen Sie diese 75 Zitate über das Schreiben durch, um Ihre Leidenschaft für das Schreiben neu zu entfachen oder um sich einfach den kleinen Schubs zu geben, den Sie gerade brauchen. Sie werden feststellen, dass diese berühmten Autoren viel über die Geschichten zu sagen haben, die erzählt werden müssen.

Verwandt: Wie man #NaNoWriMo im Jahr 2019 macht


Inspirierende Zitate über das Schreiben

  Zitat über das Schreiben

1. „Es gibt keine größere Qual, als eine unerzählte Geschichte in sich zu tragen.“ — Maja Angelou



2. „Wenn es ein Buch gibt, das du lesen möchtest, aber noch nicht geschrieben wurde, dann musst du es schreiben.“ – Toni Morrison

3. „Es gibt nichts zu schreiben. Man setzt sich einfach an eine Schreibmaschine und blutet.“ - Ernest Hemingway

4. „Du musst das Buch schreiben, das geschrieben werden will. Und wenn das Buch für Erwachsene zu schwer ist, dann schreibst du es für Kinder.“ — Madeleine L'Engle


5. „Fantasie ist kaum eine Flucht vor der Realität. Es ist eine Möglichkeit, es zu verstehen.“ – Lloyd Alexander

Verwandt: Dr. Nancy Berks Tipp des Tages: Besser schreiben

6. „Lies, lies, lies. Lies alles – Trash, Klassiker, gute und schlechte – und sieh dir an, wie sie es machen. Genauso wie ein Tischler, der als Lehrling arbeitet und den Meister studiert. Lesen! Du wirst es absorbieren. Dann schreibe. Wenn es gut ist, wirst du es herausfinden. Wenn nicht, wirf es aus dem Fenster.“ —William Faulkner

7. „Du musst nie etwas ändern, was du mitten in der Nacht aufstehen musst, um es zu schreiben.“ — Saul Bellow


8. „Keine Tränen beim Schreiber, keine Tränen beim Leser. Keine Überraschung für den Schreiber, keine Überraschung für den Leser.“ - Robert Frost

9. „Der gruseligste Moment ist immer kurz bevor du anfängst.“ - Stephen King

  Beginnen Sie mit dem Schreiben eines Angebots

10. „Fang an zu schreiben, egal was passiert. Das Wasser fließt nicht, bis der Wasserhahn aufgedreht wird.“ — Louis L'Amour

11. „Nach Nahrung, Obdach und Gesellschaft sind Geschichten das, was wir auf der Welt am meisten brauchen.“ – Philipp Pullmann


12. 'Geschichte wird mir gut tun, denn ich beabsichtige, sie zu schreiben.' – Winston S. Churchill

Verwandt: 75 Kunstzitate, die die Seele ansprechen und Kreativität anregen!

13. „Geschichten mögen durchaus Lügen sein, aber sie sind gute Lügen, die wahre Dinge sagen und die manchmal die Miete bezahlen können.“ – Neil Gaiman

14. „Biege dich nicht; verwässern Sie es nicht; versuchen Sie nicht, es logisch zu machen; editiere deine eigene Seele nicht nach der Mode. Gehe lieber gnadenlos deinen intensivsten Obsessionen nach.“ – Franz Kafka


15. „Wenn du Schriftsteller werden willst, musst du vor allem zwei Dinge tun: viel lesen und viel schreiben.“ - Stephen King

Ermutigende Worte zum Schreiben

16. „Ich kann beim Schreiben alles abschütteln; meine Sorgen verschwinden, mein Mut wird neu geboren.“ - Anne Frank

17. „Es gibt drei Regeln für das Schreiben eines Romans. Leider weiß niemand, was sie sind.“ — W. Somerset Maugham

18. „Füllen Sie Ihr Papier mit dem Atem Ihres Herzens.“ — William Wordsworth

19. „Ein Wort nach einem Wort nach einem Wort ist Macht.“ – Margaret Atwood

  reisezitat schreiben

20. „Es hat etwas Köstliches, die ersten Worte einer Geschichte zu schreiben. Man weiß nie genau, wohin sie einen bringen.“ – Beatrix Potter

21. „Tränen sind Worte, die geschrieben werden müssen.“ - Paulo Coelho

22. 'Du kannst alles machen, indem du schreibst.' - C.S. Lewis

23. „Du solltest schreiben, weil du die Form von Geschichten und Sätzen und die Bildung verschiedener Wörter auf einer Seite liebst. Schreiben kommt vom Lesen, und Lesen ist der beste Lehrmeister für das Schreiben.“ – Annie Proulx

24. „Ich schreibe, um mir Kraft zu geben. Ich schreibe, um die Charaktere zu sein, die ich nicht bin. Ich schreibe, um all die Dinge zu erforschen, vor denen ich Angst habe. ” – Joss Whedon

25. „Ein gut komponiertes Buch ist ein fliegender Teppich, auf dem wir in eine Welt getragen werden, die wir auf andere Weise nicht betreten können.“ – Caroline Gordon

26. „Du kannst nicht auf Inspiration warten. Da muss man mit einem Schläger ran.“ - Jack london

27. „Fantasie ist wie ein Muskel. Ich fand heraus, dass es umso größer wurde, je mehr ich schrieb.“ — Philip José Farmer

28. „Schreiben Sie die Art von Geschichte, die Sie gerne lesen würden. Die Leute werden dir alle möglichen Ratschläge zum Schreiben geben, aber wenn du etwas nicht schreibst, das du magst, wird es auch niemandem gefallen.“ – Meg Cabot

29. „Die Beschreibung beginnt in der Vorstellung des Autors, sollte aber in der des Lesers enden.“ - Stephen King

30. „Schreibe, was nicht vergessen werden sollte.“ — Isabel Allende

Verwandt: Wie man eine allererste Schreibsitzung hat

Weise Worte zum Schreiben

  Liebe zum Schreiben von Zitaten

31. „Ich liebe es zu schreiben. Ich liebe den Wirbel und Schwung von Worten, wenn sie sich mit menschlichen Emotionen vermischen.“ – James Michener

32. „Schreiben ist etwas, das man alleine macht. Es ist ein Beruf für Introvertierte, die dir eine Geschichte erzählen wollen, aber dabei keinen Augenkontakt herstellen wollen.' – John Green

33. „Der Grund, warum Fiktion für diejenigen, die Menschen wirklich gerne studieren, interessanter ist als jede andere Form der Literatur, ist, dass der Autor in der Fiktion wirklich die Wahrheit sagen kann, ohne sich selbst zu demütigen.“ - Eleanor Roosevelt

34. „Alles, was ich brauche, ist ein Blatt Papier und etwas zum Schreiben, und dann
Ich kann die Welt auf den Kopf stellen.“ - Friedrich Nietzsche

35. „Mein Ziel ist es, das, was ich sehe und fühle, auf die beste und einfachste Weise zu Papier zu bringen.“ - Ernest Hemingway

36. 'Schreibe bei geschlossener Tür, überarbeite bei offener Tür.' - Stephen King

37. 'Das wertvollste aller Talente ist es, niemals zwei Wörter zu verwenden, wenn eines ausreicht.' - Thomas Jefferson

38. „Deine Intuition weiß, was zu schreiben ist, also geh aus dem Weg.“ – Ray Bradbury

39. „Vielleicht schreibe ich für niemanden. Vielleicht für dieselbe Person, für die Kinder schreiben, wenn sie ihre Namen in die schreiben Schnee .“ – Margaret Atwood

  Worte zum Schreiben

40. 'Schreiben ist eine Art zu sprechen, ohne unterbrochen zu werden.' — Jules Renard

41. 'Schreiben ist völlige Einsamkeit, der Abstieg in den kalten Abgrund von sich selbst.' — Franz Kafka

42. „Besser für sich selbst schreiben und kein Publikum haben, als für das Publikum schreiben und kein Selbst haben.“ – Cyril Connolly

43. 'Man sollte gewöhnliche Wörter verwenden, um ungewöhnliche Dinge zu sagen.' - Arthur Schopenhauer

44. „Die Seiten sind immer noch leer, aber es gibt ein wunderbares Gefühl, dass die Worte da sind, mit unsichtbarer Tinte geschrieben und lautstark sichtbar werden wollen.“ — Wladimir Nabokow

45. „Jeder, der seine Kindheit überlebt hat, hat genug Informationen darüber Leben um ihn den Rest seiner Tage zu überdauern.“ – Flannery O'Connor

Verwandt: Braucht Ihre psychische Gesundheit einen Schub? Beginnen Sie mit diesen 25 Schreibaufforderungen

Beste Zitate über das Schreiben

46. ​​'Woher weiß ich, was ich denke, bis ich sehe, was ich sage?' – E. M. Forster

47. „Wenn du die Welt verändern willst, nimm deinen Stift und schreibe.“ - Martin Luther

48. „Talent ist beim Schreiben hilfreich, aber Mut ist absolut unerlässlich.“ – Jessamyn West

  Zitat über gutes Schreiben

49. „Um gut zu schreiben, drücke dich aus wie das einfache Volk, aber denke wie ein weiser Mann.“ — Aristoteles

50. „Jeder ist talentiert, weil jeder Mensch etwas auszudrücken hat.“ — Brenda Ueland

51. „Es geht sie nichts an, dass du schreiben lernen musst. Lass sie denken, dass du so geboren wurdest.“ - Ernest Hemingway

52. „Ideen sind nicht magisch; der einzig knifflige Teil ist, sich lange genug an einem festzuhalten, um es aufschreiben zu können.' – Lynn Abbey

53. 'Die beste Zeit für die Planung eines Buches ist, während Sie den Abwasch machen.' – Agatha Christie

54. 'Lesen Sie tausend Bücher, und Ihre Worte werden wie ein Fluss fließen.' — Lisa See

55. „Schreibe über die Emotionen, die du am meisten fürchtest.“ — Laurie Halse Anderson

56. „Schreiben ist ein Job, ein Talent, aber es ist auch der Ort, an den man sich im Kopf wendet. Es ist der imaginäre Freund, mit dem du am Nachmittag deinen Tee trinkst.“ – Ann Patchett

57. „Wenn du Schriftsteller werden willst, hör auf, darüber zu reden, und setz dich hin und schreibe!“ – Jackie Collins

  Weise Worte zum Schreiben

58. 'Wenn eine Geschichte in dir steckt, muss sie herauskommen.' – William Faulkner

59. „Ein professioneller Schriftsteller ist ein Amateur, der nicht aufgehört hat.“ — Richard Bach

Verwandt: Schreib weiter! Wie Stift zu Papier bringen kann Sie scharf halten

60. „Schreib alles auf, was dir in den Kopf kommt, und dann bist du ein Schriftsteller. Aber ein Autor ist einer, der ohne Mitleid den Wert seines eigenen Materials beurteilen und das meiste davon zerstören kann.' — Colette

61. „Tatsächlich kann das Schreibenlernen Teil des Lesenlernens sein. Soweit ich weiß, entsteht das Schreiben aus einer überlegenen Hingabe an das Lesen.“ — Eudora Welty

62. „Ich bin irritiert von meinem eigenen Schreiben. Ich bin wie ein Geiger, dessen Ohr wahr ist, dessen Finger sich aber weigern, genau den Klang zu reproduzieren, den er in sich hört.“ — Gustave Flaubert

63. „Gib den Leuten nicht, was sie wollen, gib ihnen, was sie brauchen.“ – Joss Whedon

64. „Nichts hilft besser gegen Schreibblockaden, als Eis direkt aus der Packung zu essen.“ — Don Roff

65. „Die Person, die mit einem Talent geboren wurde, das sie nutzen soll, wird ihr Größtes finden Glück bei der Verwendung.“ - Johann Wolfgang von Goethe

66. „Manche Autoren schreiben gerne, wurde mir gesagt. Nicht ich. Ich genieße es, geschrieben zu haben.“ – George R. R. Martin

67. „Man kann einem Autor nicht die Schuld dafür geben, was die Charaktere sagen.“ – Truman Capote

68. „Der erste Entwurf ist nur, dass du dir die Geschichte erzählst.“ – Terry Pratchett

69. 'Der beste Weg, sich mit einem Thema vertraut zu machen, ist, darüber zu schreiben.' — Benjamin Disraeli

70. 'Mein platzendes Herz muss sich an meinem Stift Luft machen.' – Abigail Adams

  humorvolles Schreibzitat

71. „Ich sollte a schreiben romantische Komödie , aber meine Charaktere lösten sich auf.“ – Ann Brashares

72. 'Du kannst die Welt vielleicht nicht verändern, aber zumindest kannst du die Schuldigen in Verlegenheit bringen.' – Jessica Mitford

73. 'Wenn Sie mit einem Buch Schwierigkeiten haben, versuchen Sie es mit dem Überraschungsmoment: Greifen Sie es zu einer Stunde an, in der es es nicht erwartet.' — H. G. Wells

74. 'Das Problem beim Schreiben von Fiktion ist, dass es Sinn machen muss, während das wirkliche Leben dies nicht tut.' — Iain M. Banks

75. „Tanz über der Oberfläche der Welt. Lassen Sie sich von Ihren Gedanken zu einer Kreativität führen, die nicht von Meinungen behindert wird.“ — Rote Haarkrähe

Next Up: Fragen Sie John: Wie fange ich an, mein Buch zu schreiben?