Gottamentor.Com
Gottamentor.Com

Disney verklagt wegen Urheberrechtsverletzung wegen Song aus „Frozen 2“



 @2019Disney

@2019Disney

Disney verklagt wegen Urheberrechtsverletzung wegen Song aus „Frozen 2“

Der Musiker Daniel Grigson behauptet, sein Song sei von einem Track aus dem Soundtrack von „Frozen II“ abgezockt worden.
  • Autor: Carly Silva
  • Neues Datum:

Die Walt Disney Co. , zusammen mit Songwritern Robert Lopez und Kristen Anderson-Lopez , werden wegen Urheberrechtsverletzung wegen des Songs 'Some Things Never Change' aus dem verklagt Gefroren II Soundtrack, neue Berichte enthüllen.

Musiker Daniel Grigson reichte am Dienstag, den 1. November, eine Klage beim Bundesgericht von Los Angeles ein, in der behauptet wurde, die Songwriter hätten Teile seines Songs kopiert. Dieses Mädchen “, einschließlich Akkordfolgen, melodischer Struktur und sogar einiger Texte.


In der Klage, Grigson – der eine betreibt Ausbildung gemeinnützige Organisation namens Sprout Experience – sagt, er habe eine „sehr öffentliche Geschichte des Schreibens von Originalen Musik für und mit Kindern“, darunter „That Girl“, das er 1999 mit seiner Band Neccos for Breakfast veröffentlichte Reuters . Der Song wurde Berichten zufolge bis 2019 über 100.000 Mal auf Trusonic gestreamt und ist immer noch auf anderen Plattformen verfügbar.

Der Refrain von „That Girl“ dreht sich um den Text „Manche Menschen ändern sich nie“, den Grigson für zu bedeutend hält, um zufällig zu sein.


 Ahnungsloses Kostüm

Er sagte, die Ähnlichkeiten in den beiden Songs seien so auffällig, dass der Track von 2019 ihn beim Anschauen „überrascht“ habe Disney-Film mit seiner Frau und seinen Kindern ins Theater.



„Seine 11-jährige Tochter lehnte sich zu ihm hinüber und sagte: ‚Dad, Disney hat dein Lied genommen‘“, heißt es in der Klageschrift per Reuters.

Entsprechend TMZ , Grigson stellte sogar einen Analysten ein, um die beiden Tracks zu vergleichen, und stellte schließlich fest, dass die Songs nicht nur gleich klingen, sondern auch auf „technischer Ebene“ ähnlich sind. Der Bericht besagt auch, dass Grigson Gewinne aus dem Song anstrebt und dass das Unternehmen die Verwendung des Tracks einstellt.

Mehr Nachrichten: