Gottamentor.Com
Gottamentor.Com

Weltbevölkerung wird Rekordzahl erreichen, prognostizieren Experten



 Ein Mann schaut sich am 15. November 2019 in Colombo, Sri Lanka, die Website des Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen (UNFPA) an. Laut Berichten der Vereinten Nationen (UN) hat die Weltbevölkerung 8 Milliarden erreicht. (Photo by Thilina Kaluthotage/NurPhoto via Getty Images)

NurPhoto/Getty Images

Weltbevölkerung wird Rekordzahl erreichen, prognostizieren Experten

Die Vereinten Nationen sagen voraus, dass die Weltbevölkerung am Dienstag, dem 15. November, acht Milliarden erreichen wird.
  • Autor: Carly Silva
  • Neues Datum:

Die Weltbevölkerung wird offiziell auf acht Milliarden Menschen geschätzt, wie neue Berichte zeigen.

Nach Hochrechnungen aus der Vereinte Nationen , ein Baby, das am Dienstag, dem 15. November, geboren wurde, wird die Bevölkerung offiziell auf das achtmilliardste Mal erhöhen, da die aktuelle Zahl nur knapp vor dem großen Meilenstein liegt. Nach Berechnungen der UNO wird die Bevölkerung bis 2019 sogar auf 8,5 Milliarden steigen, was auf eine Zunahme der Bevölkerung zurückzuführen ist Leben Erwartung.


„Der Meilenstein ist eine Gelegenheit, Vielfalt und Fortschritte zu feiern und gleichzeitig die gemeinsame Verantwortung der Menschheit für den Planeten zu berücksichtigen“, sagte UN-Generalsekretär Anthony Guterres sagte in einer Erklärung, per Yahoo Nachrichten .

Berichten zufolge kann die Weltbevölkerung aufgrund von Entwicklungen wachsen, die die Lebenserwartung verlängern, darunter Verbesserungen im Bereich der öffentlichen Gesundheit, der Ernährung, der persönlichen Hygiene und des medizinischen Fortschritts. Höher Geburtenraten gelten ebenfalls als Faktor für die steigende Bevölkerungszahl.


Während einige befürchten, dass die wachsende Bevölkerung den Planeten übervölkert, bestehen Experten darauf, dass das größere Problem der übermäßige Verbrauch von Ressourcen durch die reichsten Menschen der Welt ist.



„Einige äußern ihre Besorgnis darüber, dass unsere Welt überbevölkert ist“, sagte der Chef von United Nations Population Fun Natalia Kanem angegeben. 'Ich bin hier, um klar zu sagen, dass die schiere Zahl der Menschenleben kein Grund zur Angst ist.'

Stattdessen liegt das Problem hauptsächlich darin, dass Menschen mehr biologische Ressourcen verbrauchen, als die Erde reproduzieren kann, sowie der übermäßige Verbrauch der dafür verantwortlichen fossilen Brennstoffe Erderwärmung , entsprechend Joel Cohen des Populationslabors der Rockefeller University.

„Wir sind dumm. Uns fehlte die Voraussicht. Wir sind gierig. Wir nutzen die Informationen, die wir haben, nicht. Darin liegen die Entscheidungen und die Probleme“, sagte Cohen per Yahoo .


Während die Bevölkerung am Dienstag voraussichtlich acht Millionen erreichen wird, sagen Experten voraus, dass wir die neun Milliarden erst in 15 Jahren erreichen werden, und dass das Erreichen von 10 Milliarden bis 2019 dauern könnte.

Mehr Nachrichten:

  • Gwyneth Paltrow feiert die „schönste 60-jährige“ Demi Moore mit einem entzückenden Foto