Gottamentor.Com
Gottamentor.Com

Ist intermittierendes Fasten für Frauen sicher? Es ist kompliziert. Hier erfahren Sie, wie Sie sich auf den Erfolg von IF einstellen können



Intermittierende Fasten war in den letzten Jahren einer der beliebtesten Ernährungstrends diese und der Ganz30 . Auch als zeitlich begrenztes Essen bekannt, gibt es verschiedene Versionen des intermittierenden Fastens dort draußen. In seiner am wenigsten harten Form fasten Sie nur 12 Stunden am Tag, während einige Fasten volle 24 Stunden ohne Essen auskommen.

Wie bei den meisten Diät- und Essmethoden haben einige Menschen hervorragende Ergebnisse mit intermittierendem Fasten gemeldet. Sie geben ihnen Energie und geistige Klarheit und helfen ihnen beim Abnehmen. Andere sagen, es lässt sie wackelig, gereizt und erschöpft zurück. Aber in letzter Zeit ist eine große Frage aufgetaucht: Ist intermittierende Fasten schlecht für Frauen? Wir haben die Experten konsultiert, um die Antwort zu erhalten. Hier ist, was sie zu sagen hatten.

Intermittierendes Fasten und Hormone

Wenn es darum geht, ob intermittierendes Fasten Frauen und Männer unterschiedlich betrifft oder nicht, lautet die Antwort von Experten ein klares Ja. Der Grund hierfür? Hormone.


Alisa Vitti, Gründerin von FLO Living und Autorin des Frauencodes und In The Flo, erzählt Parade.com Wenn Frauen versuchen, zeitweise zu fasten und es nicht richtig machen, können sie ihrem Körper mehr schaden als nützen. Frauenkörper sind biologisch auf Fruchtbarkeit und Fortpflanzung ausgelegt. Längere Zeiträume ohne Nahrung sagen dem Körper, dass jetzt kein guter Zeitpunkt für die Fortpflanzung ist, erklärt sie.

Verbunden: Was ist intermittierendes Fasten?


Planen Sie nicht, bald schwanger zu werden, wenn überhaupt? Fruchtbarkeit ist nicht das einzige Problem, sagt Vitti. Frauen müssen berücksichtigen, dass Östrogen und Progesteron mehr im Körper bewirken, als uns schwanger zu machen. Östrogen hilft uns bei Stoffwechsel, Gewichtsverlust, Stimmung, Angst und Stress, Energie, Knochendichte und kognitive Funktion, um nur einige zu nennen. Wenn Sie eine Frau sind, kann intermittierendes Fasten das Östrogengleichgewicht stören und all diese wesentlichen physiologischen Prozesse in den Griff bekommen.



Helen Kollias, PhD, Wissenschaftsdirektorin für Präzisionsernährung, gibt dies wieder. Im großen Schema Ihres Leben Die gesundheitlichen Entscheidungen, mit IF zu experimentieren, scheinen winzig, oder? Leider - zumindest für einige Frauen - reagieren die Hormone, die Schlüsselfunktionen wie den Eisprung regulieren, unglaublich empfindlich auf Ihre Energieaufnahme.

Verbunden:Können Sie während des Stillens zeitweise fasten? Folgendes sollte jede neue Mutter wissen:

Intermittierendes Fasten für Frauen

Bevor Sie das intermittierende Fasten vollständig abschreiben, sollten Sie Folgendes berücksichtigen: Wenn Sie es auf eine Weise tun, die auf Ihren Körper und Ihre Hormone zugeschnitten ist, werden Sie wahrscheinlich einige davon haben große Vorteile . Der beste und sicherste Weg für eine Frau, IF täglich zu üben, ist eine nächtliche Fastenzeit von 12 bis 13 Stunden zwischen Abendessen und Frühstück, sagt Vitti. Mit anderen Worten, denken Sie nicht einmal an ein 24-Stunden-Fasten, und Sie sollten sich wahrscheinlich auch vor dem 16-Stunden-Fasten in Acht nehmen.


Verbunden: Eine Erfolgsgeschichte von WW und intermittierendem Fasten

Sie hat ein paar andere Regeln für Frauen, die es auch mit IF versuchen. Fasten Sie an aufeinanderfolgenden Tagen nicht. Wählen Sie nicht mehr als zwei oder drei nicht aufeinanderfolgende Tage in einer Woche, um intermittierendes Fasten zu üben, sagt sie. Trainieren Sie an Fastentagen nicht intensiv und fasten Sie nicht, wenn Sie bluten.

Sie fügt hinzu, dass Sie, wenn Sie diesen langsamen, stetigen Ansatz für intermittierendes Fasten für ein paar Monate ausprobieren und sich großartig fühlen, in Betracht ziehen können, jeden Tag ein längeres Zeitfenster ohne Essen zu gehen - bis zu 16 Stunden. Achten Sie jedoch genau darauf, wie Sie sich fühlen, und kehren Sie zu einem kleineren Fenster zurück - oder beenden Sie das intermittierende Fasten ganz -, wenn Symptome eines Hormonungleichgewichts auftreten.

Es gibt bestimmte Anzeichen dafür, dass intermittierendes Fasten Ihren Körper und Ihre Hormone schädigen kann. Dazu gehören laut Vitti eine unregelmäßige Periode (oder eine, die ganz aufhört), Schlafstörungen und eine Veränderung des Stoffwechsels oder der Verdauung. Sie könnten sich auch launisch fühlen oder Gehirnnebel erleben, negative Veränderungen im Aussehen Ihrer Haare und Haut bemerken oder immer kalt sein, sagt sie.


Verwandte: Ist intermittierendes Fasten schlecht für Sie?

Wer sollte das intermittierende Fasten ganz auslassen?

Kollias sagt, dass Frauen, bei denen in der Vergangenheit Essstörungen aufgetreten sind, das intermittierende Fasten wahrscheinlich überspringen sollten - eine der negativen Nebenwirkungen von IF kann neben anderen Essstörungen auch Essattacken sein. Vitti gibt dies wieder und fügt der Liste einige andere Gruppen hinzu.

Fasten Sie nicht zeitweise, wenn Sie schwanger sind oder schwanger werden möchten, Probleme beim Einschlafen haben, schlafen bleiben oder morgens aufwachen, Nebennierenermüdung haben oder derzeit mit PMS, PCOS, Myomen, Endometriose oder anderen diagnostizierten Erkrankungen zu tun haben hormonelle Probleme, sagt Vitti.

Parade täglich

Promi-Interviews, Rezepte und Gesundheitstipps werden in Ihren Posteingang geliefert. E-Mail-Addresse Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.Danke für's Registrieren! Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mails, um Ihr Abonnement zu bestätigen.

Fühlen Sie sich ein wenig vorsichtig beim intermittierenden Fasten? Wenn Sie wissen, wie Sie intermittierendes Fasten auf eine Weise anwenden, die für Ihre einzigartige weibliche Biochemie sicher ist, können Sie einige erstaunliche Vorteile nutzen, verspricht Vitti. Mit anderen Worten, wenn Sie sanft zu sich selbst sind und genau auf die Hinweise Ihres Körpers achten, erhalten Sie möglicherweise alle Vorteile, von denen Menschen schwören, wenn sie schwärmen.


Als nächstes sind hier die Top intermittierende Fastentipps Sie müssen über wissen.